Comonomere


Comonomere
Co|mo|no|mer [ co- u. monomer], das; -s, -e, auch Co|mo|no|me|re, das; -n, -n: ein Monomeres, das sich zusammen mit andersartigen Monomeren zu Copolymeren verbindet.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Comonomere — Copolymere sind Polymere, die aus zwei oder mehr verschiedenartigen Monomereinheiten zusammengesetzt sind. Inhaltsverzeichnis 1 Einteilung 2 Beispiele 3 Siehe auch 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • E1201 — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • E1202 — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • E 1201 — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • E 1202 — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • Polyvidon — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • Polyvidon-Iod — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • Polyvinylpolypyrrolidon — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia

  • Polyvinylpyrrolidon — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Na …   Deutsch Wikipedia

  • Povidon — Strukturformel Allgemeines Name Polyvinylpyrrolidon Andere Namen 1 Ethenyl 2 pyrrolidon …   Deutsch Wikipedia